PVF – Polyvinylfluorid

Durch das enthaltene Fluor erfolgt eine starkere chemische Bindung als in normalen Polymeren, was zu einer deutlichen Verbesserung der Eigenfestigkeit führt. PVF zeigt im Temperaturbereich von -70 °C bis +110 °C hervorragende Eigenschaften, wobei ca. +200 °C problemlos verkraftet werden. Polyvinylfluorid enthält keine Weichmacher, ist beständig gegen Ausbleichen und lässt sich auf Grund seiner schmutzabweisenden Oberfläche leicht reinigen. Typischerweise werden aus PVF Folien und Beutel zur Gasanalyse hergestellt.

PVF

PVF_Handelsname

Aktuelles

 
Lauda-Königshofen/ Grünsfeld. Bürgermeister Dr. Lukas Braun und Fachbereichsleiterin Sabine Baumeister von der Stadt...
 
Die BOHLENDER GmbH gewann kürzlich den zweiten Siegerpreis beim Zukunftspreis des Main-Tauber-Kreises. Das hierfür dotierte...

BOLA Labor-Katalog

Fordern Sie Ihr persönliches Exemplar an

Wissen, was läuft

Abonnieren Sie jetzt kostenlos und unverbindlich den BOLA Newsletter.

Wir fertigen Maß

Sie benötigen einen Artikel, den selbst wir nicht auf Lager haben? Kein Problem - Skizze genügt. 

Zuletzt angesehen