Anwendungsgebiete der Porengrößen

Angaben zur Porengröße – was bedeuten die Angaben.

Klasse
Kennzeichnung
Porengröße in μm
Klasse:

00

Kennzeichnung:

P 500

Porengröße in μm:

250 - 500 *

Klasse:

0

Kennzeichnung:

P 250

Porengröße in μm:

160 - 250 *

Klasse:

1

Kennzeichnung:

P 160

Porengröße in μm:

100 - 160 *

Klasse:

2

Kennzeichnung:

P 100

Porengröße in μm:

40 - 100

Klasse:

3

Kennzeichnung:

P 40

Porengröße in μm:

16 - 40

Klasse:

4

Kennzeichnung:

P 16

Porengröße in μm:

10 - 16

Klasse:

5

Kennzeichnung:

P 1,6

Porengröße in μm:

1 - 1,6

* in PTFE im Moment nicht realisierbar

Typische Anwendungsgebiete – oft gefragt.

Porengröße
Anwendung
Porengröße:

50 μm

Anwendung:

Filtration von groben Partikeln, Gasverteilung in Flüssigkeiten

Porengröße:

5 μm

Anwendung:

Filtration von mittleren Partikeln, Laborfiltration, Ventil für Verpackungen (gasdurchlässig, flüssigkeitsdicht)

Porengröße:

1 μm

Anwendung:

Filtration von wässrigen Lösungen, Partikelentfernung

Porengröße:

0,45 μm

Anwendung:

Vorfiltration von wässrigen Lösungen, HPLC-Lösungen, proteinhaltigen Lösungen und Alkoholen, Sterilfiltration von Luft oder anderen Gasen

Porengröße:

0,2 μm

Anwendung:

Ultrareinigung von organischen Lösungen und Alkoholen, Sterilfiltration von Luft oder anderen Gasen

 

Porengröße:

0,05 μm

Anwendung:

Ultrareinigung von Lösungen oder Gasen (Viren)

filtration

Aktuelles

 
BOLA Ex-Schutz-Bauteile bieten Ihnen Sicherheit beim Arbeiten mit leicht entzündlichen Gasen und Flüssigkeiten.
 
BOLA Schläuche aus PTFE, PFA und FEP gibt es auch als 5- oder 10-Meter-Rollen.

BOLA Labor-Katalog

Fordern Sie Ihr persönliches Exemplar an

Wissen, was läuft

Abonnieren Sie jetzt kostenlos und unverbindlich den BOLA Newsletter.

Wir fertigen Maß

Sie benötigen einen Artikel, den selbst wir nicht auf Lager haben? Kein Problem - Skizze genügt. 

Zuletzt angesehen