Page 297 - BOLA Profi-Laborbedarf
P. 297

Standard-Kunststoffe – Technische Kunststoffe - Hochleistungskunststoffe
Allgemeine Informationen
Das gängigste Merkmal zur Unterscheidung von Standard-Kunststoffen, technischen Kunststoffen und Hochleistungskunststoffen ist die Dauer- gebrauchstemperatur. Liegt diese bei max. 90 bis 100 °C, dann spricht man von Standard-Kunststoffen. Der Dauergebrauchstemperaturbereich von ca. 90 °C bis ca. 140/150 °C ist den technischen Kunststoffen vorbehalten. Hochleistungskunststoffe zeichnen sich dadurch aus, dass sie im Dauergebrauch über ca. 140/150 °C eingesetzt werden können. Unter der Dauergebrauchstemperatur ist diejenige maximale Temperatur zu verste- hen, bei der die Werkstoffe 20.000 Stunden eingesetzt werden können, ohne dass sie dabei mehr als die Hälfte ihrer ursprünglichen Eigenschaften an Festigkeit und Dehnung verlieren. Ein Kunststoff, der im Neuzustand beispielsweise 40 MPa an Festigkeit aufweist, darf nach 20.000 Stunden Lagerung bei seiner maximalen Dauergebrauchstemperatur nicht weniger als 20 MPa Festigkeit aufweisen.
Standard-Kunststoffe
PP – Polypropylen
Ein Polymerisat des Ethylens mit isotaktischer Anordnung von Methylgruppen. Es gehört nicht zur Gruppe der Fluorkunststoffe. Das Material ist sterilisierbar (bei +121 °C) und hat bis dicht an die Erweichungsgrenze gute mechanische und chemische Eigenschaften.
Laborgeräte aus PP sind unzerbrechlich und eine wirtschaftliche Alternative bei geringeren Anforderungen an die chemische oder thermische Beständigkeit.
PS – Polystyrol
H HHCH
...CC...
HH
     n
   Ein Polymerisationsprodukt des Styrols. Das Polystyrol ist einer der am meisten eingesetzten Kunststoffe H
  überhaupt. Es wird schon seit vielen Jahren im Spritzguss-, wie auch im Extrusions- und Blasverfahren verarbeitet.
Als Folge seines Strukturaufbaus gehört es zur Gruppe der amorphen Thermoplaste und ist glasklar, starr und spröde. Polystyrol ist chemisch wie thermisch nur gering belastbar. Neue Entwicklung wie z. B. die PS-HI- Typen zeichnen sich durch erhöhte Schlagfestigkeit aus (HI = High Impact).
...CC...
HH
 Hotline +49 (0) 93 46-92 86-0
Handelsname
Norolen® von BASF Hostalen® von BASF
n
 Handelsname
Lacqrene® von ATO Vestyron® von Innovene Edistir® von Montedison
  285
 TECHNISCHE INFORMATIONEN










































































   295   296   297   298   299