Null Granulatverlust

Inhalt der Initiative „Null Granulatverlust“ ist, dass weltweit die Besorgnis der Politik, Bevölkerung und den Umweltverbänden aufgrund der Anreicherung von Abfällen in den Weltmeeren wächst. Die Menge dieser Müllansammlungen im Atlantik und Pazifik wird auf etwa 100 Millionen Tonnen geschätzt und ein großer Teil davon ist Kunststoff. Jedoch sind nur ein sehr geringer Teil dieser Abfälle, die in die Meere gelangen, Granulate. Den Großteil des in den Meeren abgelagerten Mülls bilden gebrauchte Gegenstände wie beispielsweise Verpackungsabfälle oder Mikro-Kunststoffe aus Kosmetika oder Reinigungsmittel. Trotzdem werden auch Kunststoffgranulate in Flüssen, an Stränden und im Meer gefunden. Als Unternehmen, das eben diese Kunststoffgranulate verarbeitet, ist sich der komplette Betrieb seiner Umweltverantwortung bewusst.

Aus diesem Grund hat sich die BOHLENDER GmbH der pro-K-Initative „Null Granulatverlust“ angeschlossen und auch einige Maßnahmen umgesetzt, die zum Ziel haben, den Verlust von Granulaten zu minimieren und damit der Verschmutzung der Weltmeere entgegenzutreten. Ziel ist es auch, Mitarbeiter, Partner und Kunde branchenweit dafür zu sensibilisieren, dass Granulate nicht im Müll oder Abwasser landen. Um die Initiative umzusetzen wurden die Mitarbeiter diesbezüglich sensibilisiert. Folgende Maßnahmen zählen dazu: persönliche Gespräche, Hinweisschilder und bereitgestellte Reinigungswerkzeuge. Außerdem wurde ein internes Audit durchgeführt, um festzustellen, an welchen Stellen Granulate in die Umwelt gelangen können. Anschließend erstellte die BOHLENDER GmbH einen Plan mit technischen und organisatorischen Maßnahmen, welche zum Ziel haben Schwachstellen zu beheben. So wurden zum Beispiel in die umliegenden Abwassersysteme Spezialsiebe eingebaut, damit keine Granulate in das Abwasser gelangen können.

Über diese Maßnahmen erteilte BOHLENDER eine Selbstauskunft an die pro-K-Initative und wurde entsprechend zertifiziert. Die Umsetzung der Maßnahmen sowie deren Effektivität kontrolliert das Unternehmen in regelmäßigen Abständen und optimiert diese ständig.

Aktuelles

 
25. Mai 2020
Für langjährige Treue zum Unternehmen...
GRÜNSFELD. Seit nunmehr 30 Jahren ist Eugen Hellinger bei der BOHLENDER GmbH beschäftigt. Hierfür wurde er von Geschäftsführer...
Zum Blog
GRÜNSFELD. Seit nunmehr 30 Jahren ist Eugen Hellinger bei der BOHLENDER GmbH beschäftigt. Hierfür wurde er von Geschäftsführer...
 
26. März 2020
Neue Marke "b.safe" unter dem Dach...
Grünsfeld. Neben den beiden bestehenden Bohlender-Marken BOLA und SICCO wurde jetzt eine neue Marke im Bereich der...
Zum Blog
Grünsfeld. Neben den beiden bestehenden Bohlender-Marken BOLA und SICCO wurde jetzt eine neue Marke im Bereich der...

Sie finden uns gut

Sie möchten uns besuchen? Hier finden Sie alles zur Anreise.

BOLA Labor-Katalog

Fordern Sie Ihr persönliches Exemplar an

Wissen, was läuft

Abonnieren Sie jetzt kostenlos und unverbindlich den BOLA Newsletter.

Wir fertigen Maß

Sie benötigen einen Artikel, den selbst wir nicht auf Lager haben? Kein Problem - Skizze genügt. 

Zuletzt angesehen