BOLA Komfort-Suche
Seiten
Seiten
 
Produkte
Produkte
 

Warenkorb: leer

Technische Informationen

Aufbau und Funktion der BOLA Thermofühler

Für BOLA Thermofühler werden zwei verschiedene Messtechniken eingesetzt.

Bei den BOLA Thermofühlern PT 100 und PT 1000 handelt es sich um Widerstandsthermometer. Zur Messung wird die Änderung des elektrischen Widerstands von Platin unter Temperatureinfluss anhand hinterlegter Wertetabellen verwendet.

Bei den BOLA Thermofühlern Typ K handelt es sich um Thermoelemente. Die Messung erfolgt hier anhand der Spannungsänderung im Messelement bei unterschiedlichen Temperaturen.

Bei allen BOLA Thermofühlern sitzt das Messelement am Ende eines PTFEGlossarPTFEPolytetrafluorethylen-ummantelten Edelstahlrohrs (Werkstoffnummer: 1.4571).

Dieses sorgt für die notwendige Steifheit, lässt sich aber von Hand in die gewünschte Form biegen. Der Fühler kann somit an den optimalen Messpunkt ausgerichtet werden. Der Anschluss erfolgt bei den Thermofühlern PT 100 und PT 1000 entweder durch Anschlussbuchse oder –stecker Typ LEMO® oder durch direktes Verklemmen der Litzen des Kabels.

Bei den Thermofühlern Typ K erfolgt der Anschluss über einen SMP-Stecker oder ebenfalls durch direktes Verklemmen der Kabellitzen. Die Anschlusskabel selbst sind mit PFAGlossarPFAPerflouralkoxy überzogen und fest mit den Thermofühlern verbunden.

Die Vorteile der BOLA Thermofühler

Senkung der Ansprechzeit
Durch die Reduzierung der PTFEGlossarPTFEPolytetrafluorethylen-Wandstärke im Bereich des Messpunktes werden die Ansprechzeiten der BOLA Thermofühler PT 100 und PT 1000 gesenkt.

Chemisch beständig und metallfrei
Durch den nahtlosen, massiven PTFEGlossarPTFEPolytetrafluorethylen-Überzug wird eine nahezu universelle chemische Beständigkeit erreicht. Der komplette medienberührende Teil der Thermofühler ist metallfrei.

Sicher in der Handhabung
Der Fallschutzring am Ende des Thermofühlers verhindert wirkungsvoll ein ungewolltes Abrutschen des Thermofühlers in das Medium.

Hohe Messgenauigkeit
Durch die 4-Leiter-Technik wird bei den Thermofühlern PT 100 der Einfluss der Leitungs- und Übergangswiderstände praktisch vollständig eliminiert (Fehler ca. 0,002-0,004 % / Ohm). In der Regel ist kein Abgleich mehr notwendig. Die Länge der Anschlussleitung darf bei der 4-Leiter-Technik sehr groß sein.

Bei den Fühlern Typ PT 1000 kommt die 2-Leiter-Technik zum Einsatz. Bei 0 °C weisen Thermofühler PT 100 einen Widerstand von 100 Ohm auf, bei Thermofühlern PT 1000 beträgt der Widerstand 1000 Ohm. Aufgrund dieses hohen Eigenwiderstandes wird bei den PT 1000-Fühlern das Messergebnis durch den Messleitungswiderstand nur geringfügig beeinflusst. Auch bei großen Leitungslängen weicht daher die gemessene Temperatur nur gering von der tatsächlichen Temperatur ab.

Ansprechzeiten der BOLA Thermofühler

Bedingt durch die Materialeigenschaften von PTFEGlossarPTFEPolytetrafluorethylen sind die Ansprechzeiten von PTFEGlossarPTFEPolytetrafluorethylen ummantelten Thermofühlern etwas länger als bei Glas oder Metallfühlern. Bei den BOLA-Thermofühlern haben wir für Sie die entsprechenden T 50 und T 90 Werte angegeben.

Stecker und Buchsen

Wir rüsten unsere Thermofühler PT100 standardmäßig mit Buchsen oder Steckern vom Typ LEMO® Größe 1 aus. Sollten Sie eine andere LEMO® Größe benötigen, so bieten wir entsprechende Adapter hierfür an.

Gerne liefern wir Ihnen Thermofühler mit dem von Ihnen benötigen Stecker oder Buchse. Nachfolgend die wichtigsten Maße zur Bestimmung von LEMO® Steckern und Buchsen

BOLA Thermofühler aus ableitfähigem PTFEGlossarPTFEPolytetrafluorethylen-EX

Neben Kompakt-Thermofühlern mit einem Überzug aus PTFEGlossarPTFEPolytetrafluorethylen erhalten Sie bei BOLA auch baugleiche Kompakt-Thermofühler EX mit einem Überzug aus ableitfähigem PTFEGlossarPTFEPolytetrafluorethylen-EX. Durch die Zugabe von ableitfähigen Pigmenten aus Ruß oder elektrographitierter Kohle wird der eigentlich isolierende Kunststoff PTFEGlossarPTFEPolytetrafluorethylen leitfähig.

Der technische Aufbau und die Leistungsdaten sind komplett identisch mit den bekannten Thermofühlern aus PTFEGlossarPTFEPolytetrafluorethylen.