BOLA Komfort-Suche
Seiten
Seiten
 
Produkte
Produkte
 

Warenkorb: leer

Technische Informationen

ETFE – Ethylen-Tetrafluorethylen Copolymer

Teilfluoriertes Ethylen-Tetrafluorethylen-Copolymer. Im Gegensatz zum hochmolekularen Homopolymer PTFEGlossarPTFEPolytetrafluorethylen, das nur mittels Press- und Sintertechniken verarbeitbar ist, kann das modifizierte Copolymersat ETFE, wie schon bei FEPGlossarFEPPerfluorethylenpropylen-Copolymer und PFAGlossarPFAPerflouralkoxy ausgeführt, ebenfalls thermoplastisch verarbeitet werden. D. h. dieser Kunststoff kann mit geeigneten Maschinen spritzgegossen oder extrudiert werden. Im Labor ist dieser Werkstoff als CompoundGlossarCompoundMischung von mindestens zwei sortenreinen Grundstoffen unter Zusatz von Füllstoffen, Verstärkungsstoffen oder anderen Additiven mit dem Ziel, die Grundstoffe auf ihre Anwendungsfähigkeit hin zu modifizieren. Bei BOLA beispielsweise zur Änderung mechanischer Eigenschaften, zur Farbeinstellung oder zum Flammschutz. mit Glasfaserbeimischung z. B. als Kappen oder Verschraubungen im Einsatz. Folien aus ETFE zeichnen sich durch eine exzellente Weiterreißfestigkeit aus. Sie sind UV-durchlässig und werden deshalb z.B. fur Labor-Gewächshäuser eingesetzt, da sie das Sonnenlicht sowohl im VIS- als auch im UV-Bereich nahezu ungehindert passieren lassen.